www.akku-defekt.de           www.akku-defekt.de Historisches
REW Elektronikgeräte-Verwertung - Akkureparatur - Akuaufbereitung .
© REW Elektronikgeräte-Verwertung / Akkureparatur-Aufbereitung  Manfred Wilhelm, Kleefeldstraße 10, 06686 Lützen OT Pobles, Tel: 034441-23724, Fax: 034441-23734 2013 Startseite Aktionen Reparatur Aufbereitung Kontakt Aktion Batteriegesetz Beispiel
Normalelement Bild 1
Normalelement Bild 2
Westonelement Bild 1
Historisches Ladegerät   Bild 2
Historisches Ladegerät   Bild 2
Historisches Ladegerät   Bild 3
Westonelement Bild 2
Historisches    Normalelement Galvanisches Element, dass eine vollkommen reproduzierbare und möglichst wenig von der Temperatur abhängige Urspannung liefert. Normalelemente dienen als Eichmaß bei der Messung von Spannungen mit Hilfe der Kompensationsmethode. Heute (1974) benutzt man als Normalemelement ausschließlich das Westonelement (Meyers neues Lexikon) Westonelement (nach einem amerikanischen Physiker) wichtigstes Normalelement. Es besteht aus 2 Elektroden 2. Art; als Minuspol dient 12,5%iges Kadmiumamalgam, als Pluspol reinstes Quecksilber, das mit Quecksilber(I)-sulfat, HG2SO4, bedeckt ist. Der Elektrolyt ist eine gesättigte Kadmiumsulfatlösung, in der sich kristallisiertes Kadmiumsulfat, CdSO4* 8/3 H2O, befindet. Das Westonelement hat bei 20°C eine Spannung von 1,01865 V; der Temeraturkoeffizient ist kleiner als 10-4 Volt je Grad.
Tabelle alter Akkutypen